100 Jahre Saarland

Posted by on 17. Januar 2020 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Mit Ratifikation und Inkrafttreten des Versailler Vertrags am 10. Januar 1920 wurde das damals sogenannte Saargebiet dem Völkerbund unterstellt. Aus diesem Saargebiet ging sodann mit Angliederung zunächst an das Deutsche Reich 1935 nach der Saarabstimmung und später an die zwischenzeitlich gegründete Bundesrepublik Deutschland das heutige Saarland hervor. Aus diesem Grund steht das neue Jahr 2020 ganz im Zeichen des hundertjährigen Geburtstages des Saarlandes, das gewissermaßen erst durch den Versailler Vertrag von 1920 in seiner jetzigen Form entstanden ist. Quelle:...

Mehr

Prof. Dr. Christoph Weidenbach für Forschung an Sicherheitsprotokollen ausgezeichnet

Posted by on 7. Januar 2020 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Prof. Dr. Christoph Weidenbach, Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes und Leiter der Forschungsgruppe „Automatisierung der Logik“ am Max-Planck-Institut Saarbrücken, ist für seine 1999 beginnende Forschung zu Sicherheitsprotokollen mit dem Thoralf-Skolem-Preis ausgezeichnet worden. Insbesondere zwei Aspekte wurden von der Jury herausgehoben: der Aufsatz beschrieb erstmals die Anwendbarkeit von Techniken des maschinengestützten Beweisens auf Sicherheitsprotokolle für den Schlüsselaustausch. Zudem lieferte er neue Ergebnisse zur Entscheidbarkeit und Unterscheidbarkeit von Horn-Formeln, die zur Beschreibung von Sicherheitsprotokollen von hoher Relevanz sind. Quelle:...

Mehr

Forschungsprojekt zur Entwicklung smarter Implantate zur Heilung von Knochenbrüchen

Posted by on 13. Dezember 2019 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Eine Forschergruppe von Medizinern, Materialforschern, Ingenieuren und Informatikern der Universität des Saarlandes haben unter der Leitung von Tim Pohlemann, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums des Saarlandes das Ziel, ein intelligentes Implantat zu entwickeln, welches sofort, wenn es operativ eingesetzt wurde die Heilung überwachen und bei Fehlbelastung warnen soll.Ein Prototyp des Implantates soll in 5 Jahren entwickelt sein.Mit Methoden Künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens soll aus den durch das Implantat gewonnenen Daten ein Belastungsmuster erstellt werden, anhand derer Rückschlüsse auf Heilung und evtl. Störungen gezogen werden können.Das Projekt wird von der Werner Siemens Stiftung mit einem Gesamtvolumen von 8 Mio Euro gefördert. Quellen: https://www.wernersiemens-stiftung.ch/aktuell/artikel/smarte-implantate/...

Mehr

BSI erhält Außenstelle in Saarbrücken

Posted by on 22. November 2019 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wird im kommenden Jahr eine Außenstelle mit vorerst 30 Mitarbeitern in Saarbrücken erhalten.Einen entsprechenden Beschluss fasste der Haushaltsausschuss des Bundestages in der Nacht zu 15.11.2019.Die Außenstelle soll auf dem Campus der UdS in direkter Nähe zum DFKI und dem Cispa angesiedelt werden. Pressemitteilung:...

Mehr

Ergänzung: Saarbrücker Studenten entwickeln intelligenten Koffer

Posted by on 21. November 2019 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Am 28.10.2019 berichteten wir, dass  Nick Kempel, Joshua Arens, Joshua Summa und Till Mertin, Studenten der Ingenieurwissenschaften an der Universität des Saarlandes, einen intelligenten Reisekoffer entwickelt haben, mit welchem Sie am Cosima-Wettbewerb in Berlin teilnahmen.Bei diesem Wettbewerb haben die Saarbrücker Studenten nun den 2. Platz belegt. Quellen: https://www.audimus-saar.de/unser-studentischer-mitarbeiter-nick-kempel-belegt-mit-seinem-team-den-2-platz-beim-cosima-studierendenwettbewerb Paper zum Cosima-Beitrag: http://partner.vde.com/cosima-mems/documents/smartcase%20dokument.pdf Homepage des...

Mehr