Neues Dezernat „Cybercrime“ bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken

Posted by on 6. Januar 2017 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Seit Beginn des neuen Jahres verfügt die Staatsanwaltschaft Saarbrücken über ein Sonderdezernat für „Cybercrime“. Mit der neuen Einrichtung in der drei Dezernenten arbeiten, will das saarländische Justizministerium der Kriminialität im Netz begegnen. Das Dezernat soll in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsinformatik und dem CISPA speziell geschult werden. Quelle und weitere Informationen:...

Mehr

Terminhinweis: IMK am 25.01.2017

Posted by on 6. Januar 2017 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Am 25.01.2017 findet an der Universität des Saarlandes erneut ein Vortrag im Rahmen des „Informations- und Medienrechtlichen Kolloquiums“ statt. Dieses Mal referiert Frau Prof. Dr. Silvia Grundemann, aus der Abteilung Medien und Internet des Europarates, zum Thema „Der Schutz der Meinungsfreiheit im digitalen Zeitalter: Rollen und Verantwortlichkeiten der verschiedenen Akteure“. Die Veranstaltung findet im Gebäude B4.1, Hörsaal 0.07 statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Quelle:...

Mehr

Schmitt wird neuer Uni-Präsident

Posted by on 19. Dezember 2016 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

„Nach einer monatelangen Hängepartie ist heute an der Universität des Saarlandes die endgültige Entscheidung über den neuen Präsidenten gefallen. Am Vormittag hat der Universitätsrat für den Mikrobiologen Manfred Schmitt als Uni-Präsident gestimmt. Gestern hatte sich bereits der Senat einstimmig für den 57-Jährigen ausgesprochen. Schmitt tritt damit die Nachfolge von Volker Linneweber an, der Ende Februar nach zwei Amtsperioden in Ruhestand geht. Senat und Rat hatten sich bereits im Vorfeld als Kompromiss auf Schmitt verständigt, nachdem beide Gremien zuvor lange an verschiedenen Kandidaten festgehalten hatten. Die nachträgliche Nominierung Schmitts wurde erst nach der Änderung des Hochschulgesetzes möglich. Nach Paragraf 99 ist es jetzt erlaubt, in einer Pattsituation zwischen Rat und Senat einen völlig neuen Kandidaten zu bestimmen.“ – SR.de Quelle:...

Mehr

Neue deutsch-französische Messe zur IT-Sicherheit

Posted by on 12. Dezember 2016 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Wie lassen sich Bürotelefone in Spionagewaffen verwandeln, Autos gegen Hacker schützen oder Datendiebe auf dem Smartphone entlarven? Das deutsche Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (CISPA) und das „Institut national de recherche en informatique et en automatique” (INRIA) laden Unternehmen der Großregion Saar-Lor-Lux zu ihrer ersten jährlichen gemeinsamen Technologiemesse am 8. Dezember im Centre Prouvé in der französischen Stadt Nancy ein, um neueste Lösungen für diese Herausforderungen zu präsentieren. Die Messe bietet die Gelegenheit, aktuelle Forschungsprojekte und regionale Start-Ups für IT-Sicherheit kennen zu lernen und aktuelle Probleme zu diskutieren. Quelle und weitere...

Mehr

Vortrag über freiwillige Selbstkontrolle in sozialen Netzwerken am 15. Dezember

Posted by on 5. Dezember 2016 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

„Am Donnerstag, dem 15. Dezember, hält Privatdozent Dr. Albert Ingold von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz um 18.15 Uhr auf dem Saarbrücker Campus (Gebäude B4 1, Hörsaal 0.07) einen Vortrag über „Die Privatisierung der Kommunikationsordnung in sozialen Netzwerken“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu der Veranstaltung im Rahmen des Informations- und Medienrechtlichen Kolloquiums Saarbrücken (IMK).“ Quelle:...

Mehr

IMK 2016: Saarbrücker Agenda zur Digitalisierung der Polizeistruktur

Posted by on 5. Dezember 2016 in Aktuell aus dem Saarland | Keine Kommentare

Die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder (IMK), welche vom 29. bis 30. November 2016 in Saarbrücken tagte, hat eine „Saarbrücker Agenda zur Digitalisierung der Inneren Sicherheit“ beschlossen. Ziel sei es, die Polizeiarbeit auf ein neues, modernes Level zu heben und damit die Kriminalitätsbekämpfung noch effektiver zu machen. So soll nach Angaben des saarländischen Innenministers Bouillon unter anderem eine gemeinsame Plattform für Polizei und Ermittlungsbehörden im Bereich Cybercrime eingerichtet und dadurch der Daten- und Informationsaustausch aufgrund der unmittelbaren Vernetzung erheblich verbessert werden. Bundesinnenminister de Maizière sagte dazu: „Die Zeit ist reif für eine grundlegende Modernisierung der IT bei der Polizei. Wir wollen eine moderne IT, besseren Datenschutz und mehr Nutzerfreundlichkeit, damit die Polizei insgesamt besser arbeiten kann. Ein Polizist in Saarbrücken muss wissen, dass sein Kollege in Stuttgart gegen die gleiche Person ermittelt wie er!“   Im Zuge dessen fordern die Innenminister eine Überprüfung und Erweiterung bzw. Anpassung der Verkehrsdatenspeicherung im besonderen Hinblick auf die Mitwirkungs- und Speicherverpflichtungen der Anbieter sogenannter Messenger-Dienste (Whatsapp, iMessage & Co.). Hierzu führte IMK-Vorsitzender Bouillon aus: „Vor allem bei der Bekämpfung des Islamismus brauchen wir neue gesetzliche Regelungen, damit die Strafverfolgungsbehörden aktiv werden können und nicht wie bislang hilflos zuschauen müssen, wenn Kriminelle über diese Messenger-Dienste Straftaten planen.“   Homepage der IMK 2016: http://www.saarland.de/imk2016.htm...

Mehr