telemedicus.info

Posted by on 15. Dezember 2015 in Link des Monats |

Telemedicus ist ein Blog, der sich mit dem Recht der Informationsgesellschaft beschäftigt und von Telemedicus e.V. aus Münster betrieben wird. Nach der Selbstbeschreibung handelt es sich um ein "juristisches Internetprojekt zu allen Rechtsfragen der Informationsgesellschaft". Die Artikel sind in der Regel sehr ausführlich und schildern rechtliche Sachverhalte fundiert....

Mehr

Journalistenpreis Informatik in Saarbrücken verliehen

Posted by on 15. Dezember 2015 in Aktuell aus dem Saarland |

Am 8. Dezember 2015 wurde von der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer der Journalistenpreis Informatik an der Universität des Saarlandes verliehen. "Die saarländische Staatskanzlei hat diesen Preis ausgelobt und den Wettbewerb gemeinsam mit der Saarbrücker Informatikforschung durchgeführt. Die drei Hauptpreise gehen an ein Redaktionsteam um Tina Kaiser für einen Artikel in der „Welt am Sonntag“, an Dirk Asendorpf für einen Hörfunkbeitrag in SWR 2 Wissen und an das Team um Michael Bartlewski für eine Ausgabe der Sendung „Die Frage“ im Bayerischen Fernsehen. Ein Sonderpreis wird zudem an Christian Grasse vergeben für einen Beitrag, der im Deutschlandradio gesendet wurde."  Pressemeldung der Staatskanzlei des...

Mehr

Vortrag „Der gläserne Mensch in der digitalen Welt“ am 17. Dezember

Posted by on 15. Dezember 2015 in Aktuell aus dem Saarland |

Am 17. Dezember hält Professor Rüdiger Grimm einen Vortrag mit dem Thema "Der gläserne Mensch in der digitalen Welt". Im allgemeinen geht es darum, wie und weshalb man sich von der allgemeinen Datensammelwut schützen kann und sollte. Der Vortrag startet um 18:15 Uhr und wird in Gebäude B 4.1 im Hörsaal 0.07 auf dem Universitätscampus Saarbrücken gehalten. Zu der Veranstaltung im Rahmen des Informations- und Medienrechtlichen Kolloquiums Saarbrücken sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Das IMK auf der Webseite von Prof. Klement Pressemeldung der Universität des...

Mehr

De Maiziere schlägt Schönbohm als neuen BSI-Präsidenten vor

Posted by on 15. Dezember 2015 in Nachrichten der Woche |

Auf dem Festakt zum Abschied des langjährigen BSI-Präsidenten Michael Hange kündigte der deutsche Bundesinnenminister Thomas de Maiziere an, dass der Sicherheitsberater Arne Schönbohm neuer Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) werden solle. Diesem Vorschlag des Innenministeriums muss allerdings erst noch das Bundeskabinett zustimmen. Obwohl Headhunter im Auftrag de Maizieres monatelang nach einem geeigneten Nachfolger Hanges ausschau hielten beklagen viele Fachjournalisten (wie etwa Netzpolitik.org) die fehlende fachliche Kompetenz von Schönbohm. Artikel auf Netzpolitik.org Artikel bei der...

Mehr

Umgehung von Adblocker-Sperren auf bild.de

Posted by on 15. Dezember 2015 in Nachrichten der Woche |

Das Landgericht Hamburg hat einstweilige Verfügungen gegen den Adblocker-Hersteller Eyeo GmbH bestätigt. Der Axel Springer-Verlag hatte die einstweiligen Verfügungen wegen Umgehung von Adblocker-Sperren auf "bild.de" erwirkt. Seit einigen Monaten ist die Webseite "bild.de", die vom Axel Springer-Verlag betreiben wird nicht mehr aufrufbar, sofern im genutzten Browser ein Adblocker aktiv ist. So will der Axel Springer-Verlag Personen von der Nutzung der Webseite ausschließen, die keine Werbung angezeigt bekommen, und daher dem Verlag keinen Gewinn bringen. Die Firma Eyeo GmbH stellt den vor allem in Deutschland beliebten Werbeblocker "Adblock Plus" her und vertreibt diesen als Plugin für verschiedene Browser. Bei den Standard-Einstellungen wird grundsätzlich Werbung geblockt. Die Werbung von auf einer "Acceptable Ads" genannten Liste aufgeführten Anbietern wird dennoch angezeigt, kann aber von Nutzer abgeschaltet werden. Für die Listung verlangt die Eyeo GmbH von den Werbeanbieters unbekannte Gebühren. In einem Forum der Eyeo GmbH können Nutzer eigene Blockierregeln einstellen. Für die Umgehung der Adblocker-Sperre auf bild.de hatte dies ein Nutzer getan. Der Axel Springer-Verlag erwirkte darauf hin eine einstweilige Verfügung. Argumentiert wurde damit, dass die Werbeblocker-Sperre eine wirksame technische Maßnahme im Sinne des §95a UrhG sei. Die Anwälte des Verlags sprachen in diesem Zusammenhang offenbar von "Softwareverschlüsselung". Die einstweilige Verfügung wurde vom Landgericht Hamburg am 3. Dezember 2015 bestätigt. Die Richter stimmten damit wohl der Argumentation der Springer-Anwälte zu. Die Urteilsgründe liegen noch nicht in schriftlicher Form vor. Meldung auf...

Mehr