YouTube sperrt den Zugang zu Musikvideos auf seiner deutschsprachigen Seite, nachdem die Vertragsverhandlungen zwischen YouTube LLC, einem Unternehmen der Google Inc., und der GEMA gescheitert sind. Der zum 31. März 2009 ausgelaufene Lizenzvertrags hatte nur eine Pauschalabgabe vorgesehen. Nun möchte die GEMA jedoch Angaben zu den genutzten Musikwerken und der Anzahl der Streams erhalten, damit die Abgaben danach bemessen werden können. Auch konnte bisher noch keine Einigung bezüglich der Höhe der Vergütung erreicht werden. Wegen der rechtlichen Unsicherheiten die sich ohne eine existierende vertragliche Grundlage ergeben, hat YouTube daher nun die Musikvideos auf seinen Seiten gesperrt.

Related Links