In den vergangenen Tagen wurde in den Medien über gleichermaßen kuriose wie juristisch interessante Geschichte berichtet: Als der Naturfotograf David Slater im Jahr 2011 in einem indonesischen Nationalpark Fotos von Makaken machte, klaute ein Affe Slaters Kamera und schoss ein paar Fotos. Er machte unter anderem auch einige "Selfies". Um diese Fotos entstand ein rechtlicher Streit zwischen Slater und Wikimedia Commons. Letztere hatte die Fotos veröffentlicht und einen Schutz durch das Urheberrecht abgelehnt, wie sich auch aus dem aktuellen Transparenzbericht der Wikimedia ergibt. Nach dem deutschem Urheberrecht war dies eine korrekte Entscheidung, denn dieses schützt nur Werke, die von Menschen geschaffen wurden.

Related Links