Auf Einladung des Instituts für Rechtsinformatik haben sich die ICC legal tools outsourcing Partner, am 25.06. im Science Park der Universität des Saarlandes getroffen, um die Festlegung von Dokumentationsstandards zum Römischen Statut und für Kriegsverbrechertribunale zu besprechen. Den Schwerpunkt bildete dabei die technische Umsetzung der Dokumentation sowie Erstellung einer zentralen Datenbank zum Völkerstrafrecht.

Zu den ICC legal tools outsourcing Partnern gehören das Human rights law centre der Unio Nottingham, das Peace research institute aus Oslo, das Norwegian Center for Human rights aus Oslo sowie das Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse der Universität Marburg.

Related Links