Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat den ersten, rund 7 Kilometer langen Streckenabschnitt des „Testfeld Niedersachsen“ eröffnet.
Bei diesem Testfeld handelt es sich um ein Projekt zur Datenerfassung im Straßenverkehr mit dem Ziel, Erkenntnisse für den Betrieb autonomer Fahrzeuge zu entwickeln.
So erfassen Kameras anonymisiert Daten der vorbeifahrenden Fahrzeuge und werten diese hinsichtlich ihrer Position, Geschwindigkeit, Fahrverhalten oder auch Verkehrsfluss aus. Daraus sollen sich dann Daten ableiten lassen, die mit konstruierten Szenarien kombinierbar sind und die sodann in autonome Fahrzeugsysteme eingespeist werden können.
Das gesamte „Testfeld Niedersachsen“ soll nach Fertigstellung insgesamt 280 Streckenkilometer auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen umfassen.

Quellen:
https://t3n.de/news/testfeld-niedersachsen-mobilitaet-1239992/
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datensammelei-fuer-autonomes-Fahren-Testfeld-Niedersachsen-eroeffnet-4630618.html