Der Consejo de Transparencia y Buen Gobierno (CTBG), als Behörde der Allgemeinen Staatsverwaltung, die für die Transparenz des öffentlichen Handelns zuständig ist, hat auf die Beschwerde des spanischen Rechtsanwalts Samuel Parra durch Beschluss vom 02.07.2015 entschieden, dass gem. Art. 12 des Transparenzgesetzes (spanisch/ englisch) die für die Top-Level-Domain „.es“ zuständige Organisation RED.ES verpflichtet ist, auf ihrer Website die Entscheidungen, die zur Löschung von .es-Domains ergehen, mitsamt den Rechtsgründen zu veröffentlichen, und zwar zeitlich unbegrenzt. Bislang nämlich hatte RED.ES keinen öffentlichen Zugang zu seinen Löschungsbeschlüssen gewährt.