Im Quartalsbericht 1/2010 warnt das BSI vor professionell gestalteten Phishing-Attacken, die sprachlich sowie gestalterisch den Angeboten seriöser Anbieter immer näher kommen oder nahezu perfekt nachahmen. Zudem sei eine starke Verbreitung von Schadsoftware über USB-Sticks festzustellen, die aus der Sorglosigkeit vieler Bürger im Umgang mit diesen Datenträgern resultiert.

Related Links