Die NewYorkTimes beschreitet neue Wege und gewährt zukünftig den Zugriff auf ihr API. Dadurch werden die Daten, die im Zuge der Präsidentschaftswahlen zu den Spenden und Ausgaben gesammelt wurden, frei zugänglich und können in fremde Websites eingebunden werden. In Zukunft sollen weitere Bereiche folgen. Die Freigabe der Daten erfolgt natürlich nur unter der Bedingung, dass sie nicht als Konkurrenzprodukt eingesetzt werden.  

Related Links