Auch in dieser Woche begleitet uns das Thema Open-Data. Wie in den letzten beiden Wochen berichtet, steht es unverändert schlecht um die Umsetzung der Open-Data-Ziele in Deutschland. Nun haben die Betreiber der offiziellen Open-Data-Seite, Govdata.de, die von Kritikern mit der Einrichtung der Internetseite not-your-govdata.de gewürdigt wurde, einen ersten Zwischenbericht zur Evaluation ihrer Seite veröffentlicht. Dass das Interesse an Govdata.de unverändert recht überschaubar ist, zeigt wohl bereits die Anzahl der Teilnehmer einer Online-Umfrage auf Govdata.de, die einen Monat lang angeboten wurde. An der Umfrage beteiligten sich dem Bericht zufolge 68 Personen. Die Ergebnisse, die auch – ganz dem Grundsatz der Offenheit und Transparenz entsprechend zum Download bereitstehen – sollen nun weiter ausgewertet werden. Ein kurzer Blick in die angebotenen Umfrageergebnisse macht deutlich: Govdata.de ist auch für die Teilnehmer der Umfrage eher als not-your-govdata.de zu titulieren.

Related Links