Mit großer Mehrheit hat der Bundestag den
Diplom-Informatiker Ulrich Kelber zum neuen Bundesbeauftragten für
Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) gewählt. Der SPD-Abgeordnete
soll damit Anfang 2019 die CDU-Rechtspolitikerin Andrea Voßhoff an der
Spitze derunabhängigen, in Bonn angesiedelten Behörde beerben.

Kelbers Kernaufgabe wird es laut Gesetz sein, die Einhaltung der
datenschutzrechtlichen Vorschriften zu kontrollieren und über Risiken im
Umgang mit personenbezogenen Daten aufzuklären.

Quellen und Pressemitteilung:

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw48-de-bundesbeauftragter-datenschutz/580820

https://www.ulrich-kelber.de/service/archiv/pressemitteilungen/pressemitteilung/index.html?datum=2018-11-29+01%3A00%3A00

https://www.ulrich-kelber.de/service/archiv/pressemitteilungen/pressemitteilung/index.html?datum=2018-03-16+20%3A00%3A00