In der Nähe der Congresshalle in Saarbrücken findet vom 31. Juli bis 4. August die Mitmach-Ausstellung „MS Wissenschaft“ statt. Die Ausstellung befasst sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz. Sie zeigt Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz und wo diese bereits aktuell in unserem Alltag eingesetzt wird.
Am Auftaktabend zeigt das „Kino im Filmhaus“ um 18:30 Uhr den 90-minütigen Dokumentarfilm „Pre-Crime“ mit anschließender wissenschaftlicher Expertise von Andreas Sesing vom Institut für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes.
Während der gesamten Dauer der Ausstellung wird ein Exponat des Saarland Informatics Campus der Universität des Saarlandes ausgestellt. Es zeigt aktuelle Massenangriffe in Echtzeit auf einer Weltkarte. Damit sollen Antworten auf Fragen visualisiert werden, wie: „Woher und von wem stammen diese Angriffe? Wie kann man verfügbare Informationen verwenden, um diese abzuwehren oder ihre Schlagkraft zu minimieren?“, um Künstliche Intelligenz gegen solche Angriffe zum Einsatz bringen zu können.
Informationen zur Filmvorstellung „Pre-Crime“: https://www.filmhaus-sb.de/event/77877

Quelle: https://ms-wissenschaft.de/