Googles Project Zero hat einen Großangriff auf iPhone-Nutzer dokumentiert. Dabei wurden mehrere Webseiten gefunden, die offensichtlich gehackt wurden und deren Besucher, falls sie ein iPhone nutzten, mit Malware infiziert wurden.
Die Angriffe zielten dabei laut Google nicht auf bestimmte Einzelpersonen ab, sondern es wurden vielmehr alle Besucher der jeweiligen Webseiten mit Schadsoftware infiziert, wenn sie ein verwundbares Gerät benutzten. Google schätzt, dass die betroffenen Webseiten dabei einige Tausend Besucher pro Woche haben.

Quelle: https://www.golem.de/news/malware-zeroday-angriffe-auf-iphone-nutzer-1908-143540.html