Nach Medienberichten hat Facebook auch Teenagern Geld für die
Preisgabe von Daten in Form von Zugang zur gesamten Handyaktivität
bezahlt. Für die Nutzung der hierzu notwendigen Forschungs-App
„Facebook Research“ wurde Personen zwischen 13 und 35 Jahren bis zu 20 €
monatlich gezahlt. Zu den erhobenen Daten gehören Unterhaltungen in
Chat-Diensten, versendete Fotos und Videos, Adressen besuchter Webseiten
sowie Daten aus Ortungs-Anwendungen. Die Teilnehmer dieser
„Forschungsstudie“ wurden auf die Erhebung privater Daten hingewiesen.
Entgegen vorheriger Aussagen soll die App nun doch nicht weiter
betrieben werden.

Aktuell ist sie jedoch in den USA und Indien noch verfügbar.

Quellen;

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/facebook-bezahlt-teenager-fuer-ihre-daten-16015278.html

https://www.cnbc.com/2019/01/29/facebook-paying-users-to-install-app-to-collect-data-techcrunch.html