Die Sachverständigengruppe für Medienfreiheit und Meinungsvielfalt hat in dieser Woche ihren Abschlussbericht offiziell vorgestellt. Der ehemalige Präsidente Lettlands, Professor Vaira Vike-Freiberga, war Vorsitzender der Gruppe um Professor Herta Däubler-Gmelin, Professor Miguel Maduro und Ben Hammersley. Der Bericht, der Vorschläge für Maßnahmen zum Schutz und Ausbau der Medienfreiheit und Meinungsvielfalt in Europa beinhaltet, wurde der EU-Kommissarin und Vizepräsidentin der EU-Kommission, Neelie Kroes, die die Gruppe 2011 eingerichtet hatte, und dem Europaparlament vorgelegt.

Related Links