Anlässlich des Safer Internet Day 2012 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Reihe von neuen bzw. aktualisierten Empfehlungen veröffentlicht. Die Empfehlungen befassen sich unter anderem mit der Abwehr von DDoS-Attacken und der sicheren Konfiguration von Windows-PCs. Letztere hatten eine angeregte Debatte ausgelöst, da das BSI beispielsweise die Nutzung des Google-Browsers Chrome empfiehlt. Noch 2008 hatte das BSI vor der Nutzung von Chrome gewarnt, da man die Anhäufung von Nutzerdaten bei einem großen Anbieter (hier: Google) als kritisch einstufte.

Related Links