Das EC Consumer Law Compendium (EG-Verbraucherrechtkompendium) stellt das Ergebnis einer Studie dar, welche von einer internationalen Forschungsgruppe im Auftrag der Europäischen Kommission erstellt wurde. Sie ist Bestandteil einer Forschungsarbeit, welche die EU-Kommission im Rahmen der Überarbeitung des Verbraucher-Acquis unternimmt. Dafür wurde erstmalig die Umsetzung von 8 Verbraucherschutz-Richtlinien in den 27 Mitgliedsstaaten untersucht. Diese umfassen beispielsweise die Haustürwiderrufsrichtlinie (85/577/EWG), die Fernabsatzrichtlinie (97/7/EG) oder auch die Preisangabenrichtlinie (98/6/EG). Als Ergebnis des Projekts wurde eine Rechtsdatenbank geschaffen, welche die acht Richtlinien, die dazugehörige EuGH-Rechtsprechung, die nationalen Umsetzungsinstrumente sowie das nationale Fallrecht miteinander verbindet. Diese Datenbank ist auf der EC Consumer Law Compendium-Website verfügbar und wird in den nächsten drei Jahren regelmäßig aktualisiert werden.

Als weiteres Ergebnis der rechtsvergleichenden Studie des „Centrum für Europäische Rechtspraxis“ an der Universität Bielefeld wird ein 905 Seiten starkes Pdf-Dokument zum Download angeboten. Darin wird detailliert die rechtliche sowie zeitliche Umsetzung der jeweiligen Richtlinien in den verschiedenen Ländern beschrieben.

Related Links