Gemeinsam mit dem Projektträger eGo-Saar hat sich die Staatskanzlei den flächendeckenden Breitbandausbau im Saarland zum Ziel gesetzt. Derzeit können nur knapp 70 % der Haushalte im Saarland auf ein Breitbandnetz mit einer Bandbreite von mindestens 50 Megabit pro Sekunde zugreifen. Ziel des Projekts ist es, bis 2018 flächendeckend 50 Mb/s bereitzustellen.

Pressemitteilung vom 16.12.2015