Die OpenKnowledge Foundation bietet seit 10. Dezember 2018 die Möglichkeit, das gesamte Bundesgesetzblatt kostenlos online zu konsultieren.

Bisher war dies zwar auch schon möglich, jedoch nur mit Enschränkungen: Der Bundesanzeiger Verlag, der bislang das BGBl auflegt, stellt einen kostenlosen Bürgerzugang zur Verfügung, mit dem sich die entsprechenden Dokumente lesen lassen. Jedoch ist es nicht möglich, diese in einer Volltextsuche zu durchsuchen, sie auszudrucken oder zu kopieren. Dafür war bislang ein bezahlpflichtiges Abo vonnöten.

Der Service der OpenKnowledge Foundation setzt genau hier an: So bietet der Dienst die Möglichkeit, all diejenigen Funktionen völlig kostenlos zu nutzen, die dem nichtzahlenden Bürger bisher verwehrt worden sind.

 

Quellen:

Meldung:

– https://www.heise.de/newsticker/meldung/Urheberrecht-Open-Knowledge-Foundation-veroeffentlicht-alle-Bundesgesetze-4246696.html

– https://netzpolitik.org/2018/offenegesetze-bundesgesetzblaetter-erstmals-frei-zugaenglich/

Link zur Webseite: https://offenegesetze.de/veroeffentlichung