Bitcoin im freien Fall

Posted by on 18. Januar 2018 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Die Kryptowährung Bitcoin hat seit Dienstag dem 16.1.2018 einen erheblichen Kurseinbruch erlitten. Nachdem der Kurs noch im Dezember 2017 Rekordwerte erreichte stürzte der Kurs am Mittwoch nachmittag sogar auf unter 10.000$ ab. Für Unsicherheit sorgten Meldungen aus China und Südkorea. In China wurde aus Sorge um die Stromversorgung eine Sperre für das sehr energieaufwändige Bitcoin-Mining verhängt. Der Südkoreanische Justizminister teilte mit, es würde an einem Gesetzesentwurf gearbeitet der den Börsenhandel sowie andere Geschäfte mit Kryptowährungen einschränkt und eine Kapitalertragssteuer auf die erzielten Erträge vorsieht. Auch andere Kryptowährungen wie Ether oder Ripple sind von Kurseinbrüchen betroffen. Quellen: http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/bitcoin-ripple-ether-bitcoin-kurs-im-freien-fall/20854850.html...

Mehr

IT-Sicherheit als eine der 10 Top-Herausforderungen für die EU im Jahr 2018

Posted by on 18. Januar 2018 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Der wissenschaftliche Dienst des Europäischen Parlaments hat am 11.1.2018 einen Bericht präsentiert in dem die 10 größten Herausforderungen für die EU im Jahr 2018 herausgearbeitet wurden. Das Thema IT-Sicherheit wurde dabei ausdrücklich als eine dieser Herausforderungen eingeordnet. Link zum Paper: http://www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/IDAN/2018/614650/EPRS_IDA(2018)614650_EN.pdf Pressemeldung:...

Mehr

Warnung vor Spionagesoftware auf Android-Smartphones

Posted by on 18. Januar 2018 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Das Sicherheitsunternehmen Kaspersky hat am Dienstag, dem 17.01.18, einen Bericht veröffentlicht, in dem es vor einem der „bis dato mächtigsten Überwachungswerkzeuge für das Android-Betriebssystem“ namens „Skygofree“ warnt. Sobald die Schadsoftware Zugriff auf ein Android-Smartphone hat, können Bilder und Videos aufgenommen, Anrufe mitgeschnitten und SMS mitgelesen werden. Zudem kann auf Kalendereinträge sowie Daten im Arbeitsspeicher des Geräts zugegriffen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, automatisch das Mikrofon anzuschalten, wenn das Smartphone sich an einem bestimmten Ort befindet. Das Gerät kann sich von selbst mit einem bestimmten WLAN verbinden und sogar WhatsApp-Nachrichten können mitgelesen werden. Dies funktioniert über den Dienst „Android Accessibility Service“, der eine bereits seit 2014 bekannte Schwachstelle hat. http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2018-01/skygofree-android-whatsapp-schadsoftware...

Mehr

NYPD verklagt Bürgermeister wegen Bodycam-Filmmaterial

Posted by on 18. Januar 2018 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Das NYPD verklagt Bürgermeister von New York Bill De Blasio. Dabei wird die Unterlassung der Publikation von Bodycam-Filmmaterial begehrt. Nach des Ausführungen im Antrag seien bereits drei solcher Aufnahmen an die Öffentlichkeit gelangt, die §50-a des New York Civil Rights Law verletzen würden. Die Norm verbietet Aufnahmen der beruflicher Leistungen von Angestellten ohne richterlichen Beschluss zu veröffentlichen. De Blasio entgegnet, dass die Veröffentlichung des Filmmaterials ein wichtiger Schritt für die Stadt in Richtung Transparenz sei. Antrag: https://www.courthousenews.com/wp-content/uploads/2018/01/BodycamsNYC.pdf Quelle:...

Mehr

Der LfDI Baden-Württemberg twittert!

Posted by on 18. Januar 2018 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Der Stuttgarter Landesdatenschutzbeauftragte Dr. Brink nutzt seit einigen Wochen Twitter und hat bereits über 100 Tweets gesendet. Er informiert mehr als 700 Follower über aktuelle Themen zum Datenschutz. Damit vollzieht eine Datenschutzbehörde die Kehrtwende von der Strategie des Ablehnens und Warnens hin zum wohlbedachten Nutzen Sozialer Medien. Presseerklärung vom. 8.1.2018: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2018/01/Twitter-Kanal-des-LfDI-ein-voller-Erfolg.pdf Auf der Webseite des LfDI findet der User eine Datenschutzerklärung und ein Nutzungskonzept für den Twitter-Account. Datenschutzerklärung: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/datenschutzerklaerung-fuer-den-twitter-account-des-lfdi/ Nutzungskonzept:...

Mehr