Einem aktuellen Bericht von Netzpolitik.org zufolge nimmt die Internetzensur in Italien, welche ursprünglich als Mittel im Kampf gegen Kinderpornographie eingeführt wurde, weiter zu. So listet das Portal cesura.boft.it aktuell mehrere Filehoster und Streaming-Seiten auf, die nach entsprechenden Gerichtsbeschlüssen gesperrt wurden. Darüber hinaus wurde auch die Webseite von Indymedia, einem unabhängigen Nachrichtenzentrum von linken Medienaktivisten, gesperrt.

Related Links