Nach einer Meldung von heise.de bestehen trotz der erfolgten Patches bei den Browsern Chrome, Edge und Safari immer noch Sicherheitslücken aufgrund der Spectre-Sicherheitslücke. Die bisher erfolgten Updates verlangsamen demnach lediglich die Angriffe. Aktuell sei lediglich der Browser Firefox sicher. Bei den anderen Browserherstellern besteht somit nach wie vor ein Nachbesserungserfordernis.

Quelle: https://www.heise.de/security/meldung/Spectre-Sicherheitsluecken-Browser-trotz-Patches-nicht-sicher-4094014.html