Amazons Sprachassistentin „Alexa“ hat am Freitag, 3.11., in Pinneberg bei Hamburg einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Gegen 3 Uhr in der Frühe alarmierten Anwohner die Polizei, weil aus der Nachbarwohnung laute Musik drang – nach der Öffnung der Tür durch Polizei und Schlüsseldienst stellte sich heraus, dass der digitale Assistent ohne jede Einwirkung des Besitzers laut Musik spielte und „ihre eigene Party feierte“.

Unklar ist, wer für die Kosten des Einsatzes aufzukommen hat. Amazon prüft den Fall, die Polizei auch, der Besitzer kündigte an, sich von Alexa trennen zu wollen. Juristisch ebenso unklar wie spannend: Ist der Besitzer Störer?

http://www.bento.de/haha/alexa-feiert-ihre-eigene-party-und-sorgt-fuer-einen-polizeieinsatz-1820652/#refsponi