Google-Assistant hört heimlich mit

Posted by on 17. August 2020 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Google-Assitenten wie Google Home schnitten bei einigen Nutzern Datenverkehr mit, ohne dass dies durch Weckwörter wie „Ok, Google“ oder „Hey Google“ autorisiert wurde. Dabei soll es sich jedoch nicht um einen Bug, sondern um ein Feature handeln, dass das Unternehmen künftig stärker vermarkten will. Insgesamt will der Internetkonzern die Haushaltshelfer verstärkt mit Zusatzfunktionen für ein sicheres Heim aufrüsten. Die Geräuscherkennung erfolge dabei komplett lokal erfolge und nicht in der Cloud. Quelle:...

Mehr

Facebook-Messenger in Instagram integriert

Posted by on 17. August 2020 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Facebook will seinen Messenger-Dienst künftig in die Instagram-App integrieren. Hierbei wird das Direktnachrichten-Symbol durch die blaue Messenger-Sprechblase ersetzt. Weiterhin sollen mehr Emoji-Reaktionen und Farben für die Chats zur Verfügung stehen. Es soll zukünftig auch möglich sein via Instagram Freunde bei Facebook zu erreichen. Quelle:...

Mehr

Verzögerung der TKG-Novelle

Posted by on 17. August 2020 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Der Entwurf für eine neue große Reform des Telekommunikationsgesetzes (TKG), der  ursprünglich am Freitag in die Länder- und Verbändeanhörung gehen sollte,  ist weiterhin noch so umstritten, dass ihn die federführenden Ressorts noch nicht offiziell herausgeben haben. Das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium äußerten noch Bedenken in Sicherheitsfragen Auch das Bundesjustizministerium blockiert offenbar das weitere Verfahren, da es „faire“ Verbraucherbedingungen fordert. Ein Kernpunkt des Gesetzesentwurfs ist es, das von der großen Koalition geplante Recht auf schnelles Internet für alle Bürger einzuführen, um ihnen die „soziale und wirtschaftliche Teilhabe“ an der digitalen Gesellschaft zu ermöglichen. Quelle:...

Mehr

Verstärkt Angriffe auf WLAN-Router

Posted by on 17. August 2020 in Nachrichten der Woche | Keine Kommentare

Die Anzahl der Hacker-Angriff auf Home-Router ist drastisch gestiegen. Zwischen September und Dezember 2019 hat sich die Zahl dabei fast verzehnfacht. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass mit der Verlagerung von Firmendaten in Heimnetzwerke solche Attacken für Kriminelle weit lukrativer werden. Ziel der Angreifer ist es dabei meist, die Geräte in ein Botnetz einzuspannen, um damit etwa DDoS-Angriffe auf Firmen-Websites zu führen. Ein Grund für die hohe Anzahl der Angriffe könnte auch in der rückständigen Sicherheit solcher Geräte zu finden sein. Quelle:...

Mehr