„The Collections of Laws for Electronic Access“ (CLEA), ein Projekt, das von der „World Intellectual Property Organisazion“ WIPO) betreut wird, veröffentlicht auf seinen Seiten die Texte zum Geistigen Eigentum, die von den jeweils zuständigen Behörden der insgesamt 35 Länder gemäß Artikel 15(2) der Pariser Konvention von 1967 und Artikel 24(2) der Berner Konvention von 1971 der WIPO übermittelt worden sind.

Das Projekt umfasst eine bibliographische Datenbank in englischer Sprache und eine Volltextdatenbank in englischer, französischer und spanischer Sprache.

Beide Datenbanken sind in je 35 Länderkategorien unterteilt.

Zusätzlich werden die wichtigsten verwendeten Begriffe auf Englisch, Französisch und Spanisch kurz erläutert.

Related Links