Die Enzyklopädie „Wikipedia“ feiert weltweit Erfolge. Dies gilt auch für den juristischen Bereich. Nun will Directmedia diese Erfolgsgeschichte mit dem Projekt „Wiki Press“ fortführen. Ab November soll auf dem deutschen Markt eine Taschenbuchreihe mit den Wikipedia-Inhalten erscheinen. Laut Gründer Jimmy Wales werden so vor allem Menschen ohne PC und Internet erreicht. Geplant sind voraussichtlich zehn Bücher zu folgenden Themen: Wikipedia, Antarktis, Hip Hop, Robben, Friedensnobelpreis, Druckvorstufe, Sonnensystem, Färöer, Computersicherheit und Fahrrad. Zusätzlich zum Print-Produkt wird auch eine kostenlose Offline-Ausgabe der Bücher als PDF abrufbar sein.

Auf den Seiten von „Wiki Press“ kann man sich neben dem Inhaltsverzeichnis der ersten Ausgabe auch über den derzeitigen Stand der Arbeiten an den Buch-Projekten informieren.

Related Links