Chemie ist bekanntlich dort, wo es stinkt und kracht. Diesem Grundsatz wird auch die diesjährige Weihnachtsvorlesung der anorganischen Chemie gerecht werden, die sich in jedem Jahr großer beliebtheit nicht nur bei den Studierenden der Chemie erfreut.

Wer am Vormittag des 20.12. Lust auf eine etwas andere Vorlesung hat, kann sich unter dem Motto „Es werde Licht – Weihnachtsvorlesung reloaded“ auf allerlei Experimente und – nicht immer ernst gemeinte – Tipps freuen, wie durch Reaktionen die Energiewende chemisch gelöst werden kann.

Die Weihnachtsvorlesung der Chemie findet am 20.12. um 9 Uhr im großen Chemiehörsaal im Gebäude C43 statt. Wer einen Sitzplatz haben möchte, sollte jedoch rechtzeitig vorher zur Stelle sein.

Related Links