Informations- und Medienrechtliches Kolloquium Saarbrücken

Vortragsankündigung

Prof. Dr. iur. Indra Spiecker gen. Döhmann, LL.M. (Georgetown Univ.), Frankfurt a.M.

Profilbildung und Vorratsdatenspeicherung – Fragen und Antworten des Rechts zu Big Data

Mittwoch, 29. April 2015, 18 Uhr c.t.

Campus der Universität, Gebäude B4 1

(Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

Hörsaal 0.07

Die Vorratsdatenspeicherung könnte zum Eingangstor des Staates in die weite Welt von „Big Data“ werden. Massenhaft gespeicherte Telekommunikationsverbindungsdaten ermöglichen eine Profilbildung und damit eine staatliche Vorhersage zukünftiger Ereignisse. Die Diskussion über die verfassungsrechtliche Zulässigkeit der Vorratsdatenspeicherung erhält damit eine neue Tiefe. Welche Antworten hält das Recht auf die Gefahren der gebündelten Daten bereit?