Diesen Dienstag wurden auf dem Digitalgipfel in Dortmund erste Details zur europäischen Cloud GaiaX verkündet.
Diese Datencloud soll danach keine direkte Nachbildung der amerikanischen Vorreiter Azure von Microsoft und Amazon Web Services (AWS) sein, sondern mit den hohen europäischen Datenschutzstandards und der Selbstbestimmtheit über die Verwendung der eigenen Daten überzeugen.

Diese Datensouveränität soll vorrangig die Industriewelt, Start-Ups und mittelständische Unternehmen ansprechen.
Fragen zur Finanzierung blieben offen, der Livebetrieb soll Ende 2020 beginnen.

Quellen:

https://amp2.handelsblatt.com/politik/deutschland/digitalgipfel-wie-die-europaeische-cloud-gaia-x-aussehen-soll/25167374.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitalgipfel-Die-datensouveraene-Wollmilch-Cloud-4571916.html