Der Verbraucherschutzminister des Saarlandes fordert eine Stärkung der Verbraucherrechte in der kommenden EU-Datenschutzgrundverordnung. Es müsste die nicht nur der Datenschutz ansich, sondern auch die Datensouveränität der Bürgerinnen und Bürger durch die Verordnung gestärkt und geschützt werden. Dazu sei es auch notwendig die strengen deutschen Standards in diesen Bereichen international zu übernehmen.

Quelle: http://www.saarland.de/124005.htm