Am 7. März findet in der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek von 18 bis 23 Uhr die vierte bundesweite „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ statt. Die vom Schreibprojekt der UdS in Kooperation mit der Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek (SULB) angebotene Veranstaltung richtet sich an alle Studierende aller Fachrichtungen und alle Interessierten, die der Aufschieberitis oder auch Prokrastination den Kampf ansagen wollen. Angeboten werden unter anderem: Eine Schreibberatung, Workshops zur Literaturrecherche / Fachrecherche, ein Workshop „Umgang mit Schreibblockaden“ sowie Entspannungsyoga. Das genaue Programm und weitere Hinweise können über den unten stehenden Link abgerufen werden.

Related Links