Richter Maurice G. Taylor vom US Bezirksgericht für den Südbezirk von West Virginia hat entschieden, dass die Marshall University in West Virginia die Identität von sieben ihrer Studenten an die RIAA herausgeben muss, welche wegen möglichen Urheberrechtsverstößen gegen diese ermitteln möchte.
Die Universität hatte gegen diese Forderung Einspruch erhoben, da der Aufwand für sie unzumutbar wäre, zumal die Informationen, welchem Studenten zu welcher Zeit, welche IP-Adresse zugeteilt wird nicht gespeichert wird und nachträglich nur durch eine sehr aufwändige Durchsuchung von Logfiles möglich wäre. Richter Taylor zeigte sich davon unbeeindruckt und wies den Einspruch zurück indem er feststellte, dass diese Informationen für den Fortgang des Verfahrens ausschlaggebend seien und deswegen von der Universität erbracht werden müssen.

Related Links