Medienberichten zufolge sind US-Internetfirmen nach einem Urteil von James Francis, New Yorker Magistratsrichter,  bei Vorliegen eines Durchsuchungsbeschlusses dazu verpflichtet auch Daten von Kunden herausgeben, die außerhalb der USA abgespeichert sind. Mircosoft wollte dies verhindern und hat dagegen Einspruch eingelegt, weil sie keine Daten freilegen wollten, die auf Servern in Dublin gespeichert sind.

Related Links