Das unter der Leitung von Prof. Dr. iur. Winfried Huck an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel/Brunswick European Law School (BELS) angebotene Internetprojekt „Das UN-Kaufrecht (CISG/UN-K) in acht Sprachen“ , das bereits Link der Woche und Nachricht bei JIPS war, ist nun in 10 Sprachen verfügbar. Die frei zugängliche und kostenfrei nutzbare Datenbank zum UN-Kaufrecht ist um eine japanische sowie eine schwedische Version erweitert worden, die die bereits vorher vorhandenen Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Chinesisch,  und Russisch ergänzen. Anhand der Datenbank können die verschiedenen Versionen des UN-Kaufrecht-Texts verglichen werden.

Related Links