Unser neuer Link der Woche ist dem Besuch von Herrn Prof. Takehiko Kasahara am Institut für Rechtsinformatik gewidmet. Herr Prof. Takehiko Kasahara ist Jura-Professor an der Toin Universität in Yokohama/Japan. Er lehrt und forscht in den Gebieten Zivilrecht und Rechtsinformatik. Anlässlich seines Besuches am Institut für Rechtsinformatik befasst sich unser neuer Link der Woche in einem Sammellink mit einem Einstieg in das japanische Rechtssystem. Hierzu haben wir drei Links zusammengestellt, die in englischer Sprache abrufbar sind und einen Einstieg in das japanische Rechtssystem ermöglichen sollen: Das japanisches e-Government-Portal fasst zahlreiche Informationen und weiterführende Links sowie Datenbanken zum Thema e-Government in Japan zusammen. So lässt sich auch das Portal „e-Stat“ über diese Seite aufrufen, welches umfangreiches Statistikmaterial über Japan bereithält. Das Portal Japanese Law Translation bietet englische Übersetzungen japanischer Rechtstexte an. Das Portal beinhaltet neben Gesetzestexten auch ein umfangreiches Wörterbuch sowie eine Linksammlung, die für die weitere Recherche im Rahmen eines Einstiegs in das japanische Rechtssystem genutzt werden kann. Unser dritter Link führt uns an den obersten Gerichtshof Japans – den 最高裁判所. Der oberste Gerichtshof bildet mit seinen drei Senaten und insgesamt 15 Richtern die Schlussinstanz der japanischen Judikative. Die Entschheidungen des obersten Gerichtshofs können online abgerufen werden. Related Links www.e-gov.go.jp/ www.e-stat.go.jp/SG1/estat/eStatTopPortalE.do www.japaneselawtranslation.go.jp...