Mit einem Add-on für den Firefox-Browser können sich Nutzer so wie chinesische Surfer hinter der Großen Firewall fühlen. Die Anfragen werden über einen Proxy-Server in China geroutet und so mit einer chinesischen IP-Adresse versehen. So werden bestimmte Websites und Suchanfragen durch die chinesischen Filter geblockt. Beispiele hierfür umfassen neben unseren Redaktionsseiten auch solche von Menschenrechtsorganisationen, westliche Zeitungen oder die google.de-Seite.

Related Links