Eine Studie von Sarah Rhodes zur Linkstabiliät von URLs die auf juristische oder politische Inhalte führen, zeigt, dass nach 3 Jahren bereits bis zu 35% der untersuchten Seiten nicht mehr die gewünschten Informationen bereithalten. Im Rahmen des Chesapeake Projekts werden englischsprachige einschlägige Beiträge und Links archiviert, um den Folgen des Löschens oder Verschiebens von Quellen vorzubeugen. Stichproben der gesammelten Daten wurden nach 3 Jahren auf die Linkstabilität überprüft. Dabei ergab sich, dass selbst bei vermeidlich stabilen staatlichen Seiten der Linkverfall nach 3 Jahren zwischen 20% und 35% betrug. In allen 3 Stichproben war der am häufigsten betroffene Formattyp eine Kombination aus HTML/PDF-Dateien.

Related Links