Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat sich in einer Pilotstudie der Aufgabe angenommen, Sicherheitsanforderungen sowie die rechtlicher Verantwortung herauszuarbeiten, welche derzeit durch die Rechtsordnung an, bei der Herstellung und dem Einsatz von IT-Produkten Beteiligte, gestellt werden. Dies geschieht teilweise durch Spezialgesetze, primär jedoch durch die Auslegung bestehender allgemeiner Rechtsvorschriften. Das Resultat ist eine 312 Seiten umfassende Studie von Prof. Dr. Spindler der Universität Göttingen, welche die einzelnen Pflichten und Verantwortungen der Unternehmer sowie der Privatnutzer näher analysiert.

Related Links