Professor Paul J Heald von der  University of Illinois hat sich in einer neuen Studie mit der Verfügbarkeit von Büchern befasst. Im Fokus stand hierbei die Frage, ob lange Schutzfristen im Urheberrecht die Verfügbarkeit von Büchern beeinflusst. Die vorgestellten Ergebnisse der Studien deuten darauf hin, dass eine lange Schutzfrist die Verfügbarkeit von Büchern negativ beeinflussen kann. Dies wurde anhand einer Stichprobenauswahl (2500) bei einem Anbieter (amazon) in den USA untersucht. So waren Bücher aus Jahrzenten, die bereits die Urheberrechtliche Schutzfrist überschritten haben, deutlich häufiger zu finden. Die Studie steht zum kostenlosen und freien Download bereit.

Related Links