Tesis Doctorales en Red“ (TDR) ist ein Gemeinschaftsprojekt von zur Zeit 20 spanischen Universitäten, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die an diesen Universitäten angefertigten Dissertationen („Tesis Doctorales“) im Internet zu veröffentlichen. TDR wurde im Jahr 1999 gegründet; inzwischen sind über 6300 Dissertationen veröffentlicht. Über eine Suchfunktion („Busqueda TDR„) kann nach Kriterien wie z.B. Autor, Titel, Universität, Fakultät, Fachgebiet oder Schlüsselbegriff die Suche eingegrenzt werden. Unter dem Punkt „Estadísticas“ lässt sich unter anderem in Erfahrung bringen, dass die meisten der in den Jahren 2006/2007 veröffentlichten Dissertationen aus den Naturwissenschaften (28 %), den Angewandten Wissenschaften (27 %) und den Gesellschaftswissenschaften (21 %) stammen; bei der Suche nach rechtswissenschaftlichen Dissertationen (Materia: 34 Derecho) werden von der Suchmaschine zur Zeit erst 38 Treffer angezeigt, weitere Treffer sind jedoch in den einzelnen Spezialgebieten des Rechts verzeichnet. Während jeweils eine inhaltliche Zusammenfassung, die ISBN und Schlüsselbegriffe der Dissertation im HTML-Format dargestellt werden, ist die Dissertation selbst im PDF-Format veröffentlicht.

Der Autor einer Dissertation schließt mit der Universität einen Vertrag, durch den er der Universität die Nutzungsrechte auf Bearbeitung, öffentliche Wiedergabe und Vervielfältigung einräumt, solange die Wahrnehmung dieser Rechte zu unentgeltlichen Zwecken erfolgt, während die Verwertungsrechte beim Autor selbst verbleiben (Art. 6.1 des Vertrages).

Im Gegensatz dazu stehen die Dissertationen, welche die Universidad Carlos III in Madrid unter dem Projektnamen „E-Archivo“ veröffentlicht, unter einer Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung“. Hierbei handelt es sich zwar bislang erst um 144 Dissertationen, dafür befassen sich aber fast die Hälfte aller veröffentlichten Dissertationen mit rechtswissenschaftlichen Themen.

Related Links