Die spanische Datenschutzbehörde („Agencia de Protección de Datos“) hat im April 2005 einen Ratgeber für den sicheren Umgang mit Dateien, die personenbezogene Daten enthalten (https://www.agpd.es/…/modelo_doc_seguridad_v1.pdf) und einen Anti-Spam-Ratgeber (https://www.agpd.es/…/INFORMACI%D3N%20SPAM.V-20ABRIL.pdf) veröffentlicht. Der erstgenannte, von dem es auch eine tabellarische Zusammenfassung gibt, wendet sich an diejenigen, die personenbezogene Daten speichern und hierbei die durch das Königliche Dekret 994/1999 vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen haben. Das Dekret unterscheidet drei Sicherheitsstufen (Art. 3). Auf der höchsten Sicherheitsstufe („nivel alto“), die u. a. für Daten der Religionszugehörigkeit, der Herkunftsrasse oder der Gesundheit gilt, darf z. B. die elektronische Übermittlung der Daten nur in verschlüsselter Form erfolgen.

Der Anti-Spam-Ratgeber enthält neben praktischen Tipps zum Schutz vor Spam auch ein lehrreiches Glossar und eine Linksammlung von Datenschutzgesetzen europäischer Länder.

(Matthias Schassek, Málaga (España))

Related Links