Gegen Facebook wurde eine Sammelklage in Zusammenhang mit Onlinespielen, die über Facebook angeboten wurden, erhoben.

Die Klage wirft Facebook vor, zwischen 2010 und 2014 Kinder ermutigt zu haben, Geld für zusätzliche Items und Premium-Vorteile auszugeben, wissend, dass vielmals eine EInwiligung der Eltern fehlte.

Dies sei möglich gewesen, da die Kinder über in Facebook hinterlegte und ohne Wissen der Eltern gespeicherte Kreditkartendaten ohne zusätzliche Sicherung bestellen konnten.

Facebook habe dies in internen Untersuchungen festgestellt, aber eine zur Verfügung stehende Sicherheitsmaßnahme nicht eingeführt.