Am Mittwoch, dem 4. Juni macht die „Road Show“ mexikanischer Forschungseinrichtungen von 11 bis 13.30 Uhr im Gebäude C7 4 Station. Ziel ist es, mexikanische Forschungsprojekte  näher zu bringen und Vertreter der mexikanischen Forschung mit deutschen Universitäten bekannt zu machen. Schwerpunkte der Roadshow bilden die Gebiete Nanowissenschaften, Informationstechnologie, Biotechnologie, Geowissenschaften und Materialwissenschaften. Zudem wird eine Kurzpräsentation des mexikanischen Wissenschaftsrats „Conacyt“ erfolgen. Anmeldungen sind über Dr. Stefan Lauterbach möglich.

Related Links