Vor wenigen Tagen wurde die polizeiliche Kriminalstatistik 2011 offiziell vorgestellt. Die Statistik, die vom Bundeskriminalamt erstellt wird, zeigt für das vergangene Jahr insgesamt rund sechs Millionen registrierte Straftaten auf. Der Statistik ist zu entnehmen, dass die Zahl der Taten bei denen das Internet als Tatmittel eingesetzt wurde im Vergleich zum Vorjahr um 9,9 Prozent zurückgegangen ist. Die Zahl der registrierten Taten sank von 246.607 auf 222.267 Fälle.

Related Links