Theoretische Physiker der Universität des Saarlandes haben eine neue Methode entwickelt, mit der ein Quantencomputer in fünf Minuten eingestellt und stabil ist. Bislang dauerte dieser Vorgang meist rund sechs Stunden. Die Wissenschaftler bedienten sich bei Ihrer Methode mathematischer Modelle aus dem Ingenieurwesen. Die Arbeit wurde in der Fachzeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht. Weitere Informationen zur neuen Methode und den Wissenschaftlern der UdS können der nachfolgend verlinkten Pressemitteilung der UdS entnommen werden.

Related Links