Eine Ministererklärung der EU-Mitgliedsstaaten, welche die Hauptpunkte einer E-Government-Strategie für die nächsten Jahre festlegt, wird am 19. November im Malmo unterzeichnet. Anlässlich dieses Treffens hat eine Gruppe von Web 2.0-Enthusiasten eine Offene Erklärung zur öffentlichen Verwaltung verfasst, welche sie auch während des offiziellen Programms der Ministerkonferenz vorstellen wird. Ziel ist es, die Beziehungen zwischen Bürgern und den Staaten durch mehr Verwaltungstransparenz und aktive Teilhabe neu zu formulieren. Die drei Hauptpunkte sind dabei Transparenz, Beteiligung und Selbstverantwortung. So sollen alle Einrichtungen des öffentlichen Sektors grundsätzlich transparent sein. Die Öffentlichkeit sollte mit klaren, regelmäßig aktualisierten Informationen zu allen Aspekten staatlicher Vorgänge und Entscheidungsprozesse versorgt werden. Zudem sollten Politik und Verwaltung proaktiv die Unterstützung der Bürger suchen. Potentielle Unterstützer können die Erklärung online unterzeichnen.

Related Links