Die Behörden der russischen Hauptstadt Moskau haben ein neues Open-Data Portal in Betrieb genommen. Die darin angebotenen Daten sind frei und kostenlos zugänglich. Das Portal entspricht somit nach eigenen Angaben den Anforderungen des Beschlusses der Regierung der Russischen Föderation Nr. 583 vom 10.07.1013, welcher die Open-Data Strategie und Vorgaben zur Umsetzung beinhaltet. Das Portal soll unter anderem zur Förderung der Transparenz des Regierungshandels beitragen. So soll es beispielsweise aufzeigen, wie sich das Budget der örtlichen Behörden zusammensetzt und zu welchen Zwecken die verfügbaren Mittel genutzt werden.

Related Links