In einem neuen Online-Portal ist es möglich das Fahrverhalten anderer Verkehrsteilnehmer zu bewerten. Nach Eingabe des KFZ-Kennzeichens des betreffenden Fahrers kann anschließend eine negative, positive oder neutrale Bewertung abgeben werden. Das neue Portal wurde vor allem wegen möglicher Verstöße gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung kritisiert. Befürworter des Portals berufen sich hingegen auf das Recht auf freie Meinungsäußerung. Die Diskussion über die Zulässigkeit dieses neuen Internetangebots erfreut sich reger Beteiligung. Eine abschließende (gerichtliche) Beurteilung des Portals steht bislang noch aus.

Related Links