Am 6. Juni 2007 ist eine Studie der OECD (Organisation for Economic Co-Operation and Development) unter dem Titel „Giving Knowledge for free“ veröffentlicht worden. Die Studie steht als pdf-Dokument kostenlos zur Verfügung. Hinsichtlich der gestiegenen Verbreitung von freien Lernmaterialien hat sich die Studie mit insgesamt vier Hauptfragen befasst: Wie können nachhaltige Vorteilsmodelle für OER-Initiativen (Open education resources) entwickelt werden? Welche Urheberrechtsfragen sind mit den OER-Initiativen verbunden? Was sind die Anreize oder Hürden für Universitäten und Hochschulprofessoren in Bezug auf das Bereitstellen ihrer Materialien? Und schließlich, wie kann der Zugriff und die Nutzbarkeit für die Benutzer verbessert werden? Die englischsprachige Studie umfasst 149 Seiten; Kurzzusammenfassungen sind auf Englisch oder Französisch verfügbar.

Related Links