Ein neues Zentrum soll sich zukünftig mit der Medienfreiheit in der Europäischen Union befassen. Das Zentrum, das vom Robert-Schuman-Zentrum des Europäischen Hochschulinstituts (EUI) in Florenz aufgebaut wird, wird von der Europäischen Union mit einem Zuschuss in Höhe von 600.000 € gefördert. Das Zentrum soll noch im Dezember seine Arbeit aufnehmen. Das Zentrum ist nach Angaben der EU-Kommission eine weitere Maßnahme zum Schutze des Medienpluralismus und der Medienfreiheit in Europa. Es soll unter anderem auch ermitteln, ob weitere Maßnahmen auf europäischer oder nationaler und regionaler Ebene erforderlich sind, um diesen Schutz weiterhin gewährleisten zu können. Das Zentrum soll dazu als Beobachtungsstelle dienen, politische Studien erarbeiten und wissenschaftliche Seminare durchführen.

Related Links